„Mensch, sing mit – Gottesdienst“ mit anschließendem Neujahrsempfang im Johannesgemeindehaus an Neujahr

Die evangelische Auferstehungskirchengemeinde lädt an Neujahr zum nächsten „Mensch, sing mit – Gottesdienst“ ins Johannesgemeindehaus auf den Zanger Berg ein.

Im gesamten Gottesdienst werden moderne rhythmische Kirchenlieder aus dem Evangelischen Gesangbuch und dem Ergänzungsheft mit zeitgenössischen Liedern gesungen.

Da die Jahreslosung an Neujahr im Zentrum steht, gibt es auch dazu Vertonungen.

Ein kleiner Chor übt mit den Besuchern eine viertel Stunde lang vor Gottesdienstbeginn die neuen Lieder ein. Johannes Fiedler übernimmt die Klavierbegleitung.

Die Zeiten: Um 16:30 Uhr Uhr treffen sich die Chorsänger, um 16:45 beginnt das Lernen der Lieder mit den Gemeindegliedern und um 17:00 Uhr beginnt dann der Gottesdienst.

Pfarrerin Kettinger predigt über die Jahreslosung zum Reformationsjahr 2017.

Im Anschluss findet der Neujahrsempfang der Kirchengemeinde bei Sekt und Orangensaft statt.

Durch klicken vergrößern

Am 23.Oktober um 11:00Uhr laden wir Sie ein zu unserem Themengottesdienst

" Da war Gott ganz nah!"

Gibt es Zufälle? Da laufe icham Fußgängerüberweg los, es quietscht und das von mir nicht bemerkte Auto steht noch rechtzeitig. Oder ich fahre selbst und sehe das Kind  das gerade im Begriff ist meinen Weg zu kreuzen, im sogenannten lezten Moment. Nur zwei Beispiele us dem Alltag, die wir doch allzu gut kennen. Zufälle? Oder erleben wir nicht den "Schutzengel" neben uns, er uns gerade vor einem schlimmen Schicksal bewahrte? Und was ist das - der "Schutzengel"? Und was empfinde ich, wenn es diesen "Schutzengel"nicht gegeben hat? Denken wir an das furchtbare Flugzeugunglück in den französischen Alpen mit den über 140 Toten. Wo war Gott?


Mit dieser Fragestellung wollen wir uns im Themengottesdienst am 23. Oktober 2016 auseinandersetzen. Wo war Gott in unserem Leben nah? Wo verspürten wir soo etwas wie seine Nähe? Oder auch ganz das Gegenteil? Oder sind es Zufälle?

Der Gottesdienst beginnt um 11:00 Uhr im evangelischen Johannesgemeindehaus auf dm Zanger Berg.

Wir freuen auf Sie! Denken Sie mit uns über diese doch für unser Leben wichtige Frage nach.